Sie sind hier: RAV

Willkommen auf der Seite des RAV

Der RAV ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten.

Seit seiner Gründung im Jahr 1979 tritt der RAV für das Ziel ein, Bürger- und Menschenrechte gegenüber staatlichen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Machtansprüchen zu verteidigen und auf eine fortschrittliche Entwicklung des Rechts hinzuwirken.

Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Kampf um die freie Advokatur, denn die Freiheit von staatlicher Bevormundung stellt für die anwaltliche Tätigkeit eine notwendige Bedingung dar, um diese Aufgabe wahrnehmen zu können.

Empfehlung Fachanwaltskurse

 

Jetzt anmelden:

RAV-Fachlehrgang Migrationsrecht 2019 in Berlin

Kurs in 7 Bausteinen zum Erwerb besonderer Kenntnisse gem. §§ 4, 14 p FAO

 

Podiumsgespräch, Dienstag 8. Mai 2018 um 19 h, Akademie der Künste, Berlin
Mit İmran Ayata, Antonia v.d. Behrens, Sebastian Scharmer, Katrin Röggla, Heike Kleffner

Kein Schlusswort
Der NSU-Prozess und der Stand der Aufklärung

Podiumsdiskussion am Dienstag, den 8. Mai 2018 um 19 Uhr
Im Großen Saal der Akademie der Künste
Pariser Platz 4
10117 Berlin

„Rückhaltlose Aufklärung“ hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel den Angehörigen der Mordopfer und Verletzten der rassistischen Mord­ und Anschlagsserie des „Nationalsozialistischen Untergrunds“ (NSU) versprochen. Zum Abschluss des Prozesses am Oberlandesgericht München gegen fünf mutmaßliche Mitglieder und Unterstützer des NSU ziehen der Schriftsteller İmran Ayata und die Nebenklagevertreter*innen Antonia von der Behrens sowie Sebastian Scharmer im Gespräch mit der Schriftstellerin Katrin Röggla und der Journalistin Heike Kleffner eine kritische Bilanz der bisherigen juristischen und parlamentarischen...  >>>

Pressemitteilung Nr. 3 (und Aufruf)
11.4.18

›Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn‹

Demonstration am Samstag, 14. April in Berlin

Der ›Arbeitskreis Mietrecht‹ im RAV, eine seit 2013 bestehende Arbeitsgruppe aus Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten, die ausschließlich die Mieterseite vertritt, ruft gemeinsam mit dem Bundesvorstand des RAV zur Teilnahme an der Demonstration ›Gemeinsam gegen Verdrängung und #Mietenwahnsinn‹ auf. [http://mietenwahnsinn.info/]

Die Kolleginnen und Kollegen des RAV sowie Befreundete treffen sich um 14:00 Uhr unter dem Banner ›Wohnen ist Menschenrecht‹. Dort stehen auch Kolleginnen und Kollegen für Presse-Interviews zur Verfügung.

 >>>

Donnerstag, 19.4.18 um 19 h
„Strafrecht als Mittel zur politischen Intervention“

Einladung zum Berliner RAV-Regionaltreffen 2/2018

Ort: KuB (Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen e.V.), Oranienstr. 159, 10969 Berlin (U-Bahnhof Moritzplatz, M29 Moritzplatz)

Neben dem allgemeinen Kennenlernen und Austausch wollen wir uns diesmal über das Thema
„Strafrecht als Mittel zur politischen Intervention“
austauschen.

Nicht nur die permanenten Verschärfungen und Erweiterungen des Strafrechts und die Erweiterungen des polizeilichen und staatsanwaltlichen Ermittlungsinstrumentariums stehen seit der Gründung des RAV in ständiger Kritik, sondern auch das Strafrecht an sich. Die Forderung nach „Abschaffung des Strafrechts“ wird bestimmt von nicht wenigen Mitgliedern des RAV geteilt.

Trotzdem gehört...  >>>

rss symbol Mitteilungen des RAV als Newsfeed (RSS 2.0) abonnieren

Lupe

25.05.2018 bis 26.05.2018 - Berlin

Digitale Beweismittel: Von Handydaten bis Umgebungsintelligenz
Strafverteidigung im Zeichen von Big Data

BigData/18
RA Dr. Uwe Ewald
2 Tage (5 + 7,5 Std gem. FAO, auch getrennt buchbar)

30.06.2018 09:00 bis 17:30 - Hamburg

Das Sozialverwaltungs- und Sozialgerichtsverfahren

SozR/18
RAe Adam, Audörsch, Höfler
7,5 Std gem. FAO

11.01.2019 - Berlin

RAV-Fachlehrgang Migrationsrecht 2019 in Berlin

Kurs in 7 Bausteinen zum Erwerb besonderer Kenntnisse gem. §§ 4, 14 p FAO

Kein aktueller Termin

 




Aktuelle Publikationen

Der aktuelle RAV-Infobrief #114 als PDF: