Sie sind hier: RAV

Willkommen auf der Seite des RAV

Der RAV ist ein bundesweiter Zusammenschluss von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten.

Seit seiner Gründung im Jahr 1979 tritt der RAV für das Ziel ein, Bürger- und Menschenrechte gegenüber staatlichen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Machtansprüchen zu verteidigen und auf eine fortschrittliche Entwicklung des Rechts hinzuwirken.

Besonderes Augenmerk gilt dabei dem Kampf um die freie Advokatur, denn die Freiheit von staatlicher Bevormundung stellt für die anwaltliche Tätigkeit eine notwendige Bedingung dar, um diese Aufgabe wahrnehmen zu können.

Lesen Sie hier weiter über das Selbstverständnis des RAV >>>

 

Militante Neonazis in Deutschland und Griechenland

›Insight NSU‹ Veranstaltungsreihe

Stellungnahme, 23.1.2015

StN_Gesetzentwurf zur Abschaffung von Anhalte- und Sichtkontrollen in Grenz- und "Gefahrengebieten"

Berichterstatter: RA Dr. Björn Elberling, Kiel

Der Republikanische Anwältinnen- und Anwälteverein (RAV) teilt das Anliegen des Gesetzentwurfes, die Befugnisse zu grundrechtseinschränkenden Maßnahmen im Rahmen sog. Schleierfahndung (§ 180 Abs. 3 LVwG) abzuschaffen bzw....  >>>

›Insight NSU‹ Veranstaltungsreihe

Militante Neonazis in Deutschland und Griechenland

Zusammen mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung und NSU Watch entwickelte der RAV eine Veranstaltungsreihe zum strukturellen Rassismus in Europa vor dem Hintergrund des NSU-Prozesses in München (vgl. dazu unten den Hintergrund).

Vierte Veranstaltung:

24. April 2015,...  >>>

Filmreihe von RAV und ›NSU Watch‹

Filmvorführung_Hidden Agenda

Der RAV und ›NSU Watch‹ zeigen in 2015 unter dem Titel ›Zwischen Migration & Rassismus, Protest & Widerstand‹ in Berlin eine Reihe von Filmen (s.u.), zu deren Vorführungen wir herzlich einladen.

Mittwoch 21.1.15 um 19:30 im Mosaik-Raum

HIDDEN...  >>>

rss symbol Mitteilungen des RAV als Newsfeed (RSS 2.0) abonnieren

Lupe

05.09.2014 09:00: GLS-Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin
Fachlehrgang Strafverteidigung / Fachanwaltskurs Strafrecht in Berlin  >>>

14.02.2015 10:00: GLS-Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin
"So einen verteidigt man (nicht) ......."
Zur Verteidigung in Strafsachen im Kontext von Fußball  >>>