Sie sind hier: RAV > PublikationenMitteilungen

11. Tag des verfolgten Anwalts/der verfolgten Anwältin
Aserbaidschan

Kategorie: Tag des bedrohten Anwalts Freie Advokatur Europäische Demokratische Anwält*innen (EDA) Europäische Demokratische Anwält*innen (EDA) Freie Advokatur

Aufruf zur Teilnahme am 22.1.21 in Berlin

Day of the Endangered Lawyer

Auch in diesem Jahr ruft der RAV gemeinsam mit seinen in der EDA (Europäische Demokratische Anwält*innen) organisierten Schwesterorganisationen sowie mit der RAK Berlin, der ELDH und anderen Anwält*innenorganisationen zur Teilnahme an einer Kundgebung auf.

Anlass ist der

11. „Tag des verfolgten Anwalts“ – Solidarität mit den Anwält*innen in Aserbaidschan
Freitag, 22.01.2021 um 13 h
Botschaft der Republik Aserbaidschan in Berlin
Hubertusallee 43 | 14193 Berlin
  

Dem Botschafter wird eine Petition mit konkreten Forderungen - die vor Ort verlesen wird - übergeben oder in seinen Briefkasten gelegt.

Einen Bericht mit Informationen zur konkreten Situation der verfolgten und bedrohten Kolleg*innen – namentlich

Khalid Baghirov, Muzaffar Bakhishov, Farhad Mehdiyev, Elchin Sadigo, Javad Javadov, Yalchin Imanov, Agil Layi, Fakhraddin Mehdiyev, Elchin Sadigov, Yalchin Imanov, Shahla Humbatova, Nemat Kerimli, Nemat Kerimli, Asabali Mustafayev, Irada Javadova, Alayif Hasanov, Gurban Mammadov, Aslan Ismayilov, Afgan Mammadov, Elchin Namazov, Osman Kazimov, Namizad Safarov, Hidayat Suleymanov und Latifa Aliyeva, Intigam Aliyev und Annagi Hajibeyl

findet sich hier auf Deutsch und hier auf Englisch.

Als weiteren Hintergrund zu Aserbaidschan bietet sich auch die Lektüre eines Berichts der International Commission of Jurists von 2019 an, der auf die jüngsten rechtspolitischen und rechtlichen Veränderungen dort eingeht und deren Implikationen problematisiert.

Kommt zahlreich – gerne in Robe!

Der Ort der Kundgebung kann reizvoll sein: So treffen wir uns am Ende einer Arbeitswoche mit Maske und auf Abstand und können uns anschließend im Grunewald verteilen.

Weltweit wird der Day of the Endangered Lawyer begangen, fast zeitgleich finden in sehr vielen anderen Städten ähnliche Kundgebungen vor den Botschaften und Konsulaten von Aserbeidschan statt.

Die Petition mit den Forderungen der 31 Organisationen, die den Botschafter:innen übegeben wird, findet sich hier in deutscher Sprache.