Sie sind hier: RAV > FortbildungSeminare > Polizei- und Versammlungsrecht
Erfahrungsaustausch für im Polizeirecht tätige Anwält:innen
Start, default helper
eventStart 10-09-21
eventStart (Inline notation) 10-09-21
eventStart (unixtime) 1631271600
eventStart (date format %d.%m.%y) 10.09.21
eventStartdate 10-09-21
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 10. September 2021
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 10.09.21
eventStart (time format) 13:00
eventStarttime (time format) 13:00
eventStarttime (Inline notation) 13:00

Start, Roq helper
eventStart 2021-09-10
eventStart (date format) 10. September 2021
eventStartdate (date format) 10. September 2021
eventStart (time format) 11:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 10-09-21
eventEnd (Inline notation) 10-09-21
eventEnd (date format %d.%m.%y) 10.09.21
eventEnddate 10-09-21
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 18:00
eventEndtime (time format) 13:00 BAD

10.09.21 13:00 - 18:00 - Berlin

Polizei- und Versammlungsrecht
Erfahrungsaustausch für im Polizeirecht tätige Anwält:innen

Sem.Nr. 21-11 | RAin Dr. Anna Luczak, RA Sven Adam, RA Dr. Peer Stolle

Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist der kontinuierliche Erfahrungsaustausch und die gemeinsame Diskussion aktueller polizei- und versammlungsrechtlicher Probleme auf der Grundlage von Impulsreferaten.

Thematisch wird es u.a. um Folgendes gehen:

  • Umgang und Folgen mit den Corona-Maßnahmen
  • Aktuelle Entwicklungen im Polizei-, Versammlungs- und Datenauskunftsrecht
     

Konkretere Themen werden zeitnah zu der Fortbildung den Teilnehmenden bekannt gegeben.

Organisator:innen/Referent:innen
RAin Dr. Anna Luczak (Berlin), RA Sven Adam (Göttingen), RA Dr. Peer Stolle (Berlin)

Termin
10.09.2021 | 13:00-18:00 Uhr
Für diese Veranstaltung ist keine Bescheinigung nach FAO vorgesehen.

Ort
Museum des Kapitalismus
Köpenicker Str. 172
10997 Berlin (barrierefrei)

Teilnahmebetrag
35,00/60,00 € RAV-Mitglieder/Nichtmitglieder (jew. incl. MwSt.)
Einzukalkulieren ist ein kl. zusätzlicher Beitrag, der für das Catering vor Ort eingesammelt wird.
Keine weitere Beitragsreduzierung für Berufsanfänger*innen

-eventuell wird das Treffen auch online durchgeführt-

Anmeldung (PDF) bitte bis 01.09.2021