Sie sind hier: RAV > FortbildungSeminare > Migrationsrechtliche Tage 2020 – Bayern
Start, default helper
eventStart 18-09-20
eventStart (Inline notation) 18-09-20
eventStart (unixtime) 1600430400
eventStart (date format %d.%m.%y) 18.09.20
eventStartdate 18-09-20
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 18. September 2020
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 18.09.20
eventStart (time format) 14:00
eventStarttime (time format) 14:00
eventStarttime (Inline notation) 14:00

Start, Roq helper
eventStart 2020-09-18
eventStart (date format) 18. September 2020
eventStartdate (date format) 18. September 2020
eventStart (time format) 12:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 20-09-20
eventEnd (Inline notation) 20-09-20
eventEnd (date format %d.%m.%y) 20.09.20
eventEnddate 20-09-20
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 12:00
eventEndtime (time format) 14:00 BAD

18.09.20 - 20.09.20 14:00 - 12:00 - Berching, Bayern

Migrationsrechtliche Tage 2020 – Bayern

Sem. Nr. 20-24

Bei Teilnahme an allen Expertenworkshops 15 Std. gem. FAO

>>>ausgebucht<<<

Die Einladung richtet sich an Fachanwält*innen für Migrationsrecht sowie Kolleg*innen mit Tätigkeitsschwerpunkt Migrationsrecht.

Im Rahmen der Tagung werden aktuelle Rechtsprobleme des Migrationsrechtes in Expertenworkshops behandelt.

Wichtig ist der interaktive Charakter: Alle Interessent*innen sind gehalten sich aktiv bei der Tagung einzubringen und sich bereits im Vorfeld über eigene Beiträge zu den geplanten Themen Gedanken zu machen. Ziel ist eine intensive, aktive Fortbildung und Praktiker*innenaustausch, um nicht nur unsere Mandant*innen noch besser im Einzelfall zu vertreten, sondern auch gezielt und gemeinschaftlich aus der Anwaltschaft heraus zur Rechtsfortbildung beizutragen. Wir wollen nach Kräften dem Ruf, der uns vorauseilt, gerecht werde.

Kursort und Termin
Hotel Post Berching, 92334 Berching
18.-20.09.20, Beginn 18.09. ab 14 Uhr, Ende 20.09. bis 12 Uhr

Unterbringung in Einzelzimmer oder Doppelzimmer.

Teilnahmebetrag
Einzelzimmer inkl. Verpflegung pro Person 380€ (inkl. Mehrwertsteuer)
Doppelzimmer pro Person inklusive Verpflegung 300€ (inkl. Mehrwertsteuer), Doppelzimmer für zwei Personen inkl. Verpflegung insgesamt 600€ (inkl. Mehrwertsteuer). Die Doppelzimmer können nur von zwei Personen gebucht werden.

15 Stunden nach FAO

Anzahl der Teilnehmer*innen: max. 30 Personen

Für diese Tagung gelten besondere Stornierungsbedingungen:
Bei Absage bis zum 03.08.2020 fallen 10% des Teilnahmebetrages, bei Absage nach dem 03.08.2020 fallen 50% des Teilnahmebetrages an, bei Absage nach dem 9.9.2020 fallen 100% des Teilnahmebetrages an.

Anmeldefrist 03.08.2020

Anmeldung (PDF)

Tagungsplan:

Freitag, 18.09.2020

14:00 – 16:00 Uhr: Anreise, Kaffee, Kuchen

16:00 – 18:00 Uhr (2 Std. Sem.Zeit gem. FAO):

  • Alt. 1: Ausweisung – Anna Frölich
  • Alt. 2: Einbürgerung – Katharina Camerer
     

18:00 – 19:00 Uhr: Abendessen

19:00 – 21:00 Uhr (2 Std. Sem.Zeit gem. FAO):
Aktuelle Gesetzesvorhaben, Strategic litigation - Maria Kalin

Samstag, 19.09.2020

9:00 – 10:30 Uhr (1,5 Std. Sem.Zeit gem. FAO):  
Auswirkungen der neuen Mitwirkungspflichten auf das aufenthalts- und asylrechtliche Nebenstrafrecht usw. - Michael Brenner/Elisa Urbanczyk

10:30 – 10:45 Uhr: Kaffeepause

10:45 – 13:00 Uhr (2,25 Std. Sem.Zeit gem. FAO):    
Abschiebehaftrecht – Felicitas Kohler

13:00 – 14:00 Uhr: Mittagspause

14:00 – 15:45 Uhr (1,75 Std. Sem.Zeit gem. FAO):
Beschäftigungsrecht, Beschäftigungs-, Ausbildungsduldung – Petra Haubner

15:45 – 16:00 Uhr: Kaffeepause

16:00 – 18:30 Uhr (2,25 Std. Sem.Zeit gem. FAO):
Asylwiderrufsverfahren, Praxis des BAMF, Voraussetzungen und Fehler – N.N.

Sonntag, 20.09.2020

9:00 – 10:30 Uhr (1,5 Std. Sem.Zeit gem. FAO):
Sozialrecht – Klaus Schank

10:30 – 10:45 Uhr: Kaffeepause

10:45 – 12:15 Uhr (1,5 Std. Sem.Zeit gem. FAO):
Niederlassungserlaubnis – sämtliche Fallkonstellationen – N.N.

Abreise

 

aktualisiert am 15.07.2020