Sie sind hier: RAV > FortbildungSeminare > Archiv

Seminare (Archiv)

Start, default helper
eventStart 15-05-09
eventStart (Inline notation) 15-05-09
eventStart (unixtime) 1242388800
eventStart (date format %d.%m.%y) 15.05.09
eventStartdate 15-05-09
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 15. Mai 2009
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 15.05.09
eventStart (time format) 14:00
eventStarttime (time format) 14:00
eventStarttime (Inline notation) 14:00

Start, Roq helper
eventStart 2009-05-15
eventStart (date format) 15. Mai 2009
eventStartdate (date format) 15. Mai 2009
eventStart (time format) 12:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 15-05-09
eventEnd (Inline notation) 15-05-09
eventEnd (date format %d.%m.%y) 15.05.09
eventEnddate 15-05-09
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 19:30
eventEndtime (time format) 14:00 BAD

15.05.09 14:00 - 19:30 - Berlin

Das Seminar soll die Aufenthaltsbeendigung und die Möglichkeiten des Rechtsschutzes gegen aufenthaltsbeendende Maßnahmen darstellen (§§ 50 - 56).

Die zu behandelnden Beendigungsformen werden jeweils unter Berücksichtigung der Rechtsstellung von freizügigberechtigten Unionsbürgern, türkischen ARB-Berechtigten, Daueraufenthaltsberechtigten und Drittstaatsangehörigen „synoptisch“ dargestellt.

-          Wann entsteht die Ausreisepflicht?

-          Wann ist die Ausreisepflicht vollziehbar?

-          Erlöschen des Aufenthaltstitels u. a. durch: Ablauf, Bedingseintritt, Rücknahme, Widerruf, längerem Auslandsaufenthalt (selbst geschaffene und gesetzliche Gründe).

-          Was ist beim Widerruf und bei der Rücknahme des Aufenthaltstitels zu beachten?

-          Welche Beweislastregeln...

Start, default helper
eventStart 09-05-09
eventStart (Inline notation) 09-05-09
eventStart (unixtime) 1241856000
eventStart (date format %d.%m.%y) 09.05.09
eventStartdate 09-05-09
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 09. Mai 2009
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 09.05.09
eventStart (time format) 10:00
eventStarttime (time format) 10:00
eventStarttime (Inline notation) 10:00

Start, Roq helper
eventStart 2009-05-09
eventStart (date format) 09. Mai 2009
eventStartdate (date format) 09. Mai 2009
eventStart (time format) 08:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 09-05-09
eventEnd (Inline notation) 09-05-09
eventEnd (date format %d.%m.%y) 09.05.09
eventEnddate 09-05-09
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 16:00
eventEndtime (time format) 10:00 BAD

09.05.09 10:00 - 16:00 - Berlin

Die deutsche Strafjustiz hält sich und ihre Rechtsprechung für rechtsstaatlich und menschenrechtskonform. Immer wieder wird sie durch die Rechtsprechung des EUGH und des Menschenrechtsgerichtshof korrigiert. Wie steht es mit der Rezeption der EMRK in das deutsche Straf- und Strafverfahrensrecht? Welche Möglichkeiten bietet sie der Verteidigung?

Referent

Dr. Matthias Zieger, Rechtsanwalt, Berlin

Kursort und Termin

09/09 | 09.05.09 | Berlin | 10:00 – 16:00 Uhr (5 Std. Seminarzeit)

Teilnahmebetrag

RAV-Mitglieder: 90,00 EUR

Nichtmitglieder: 110,00 EUR

inklusive Mehrwertsteuer

Start, default helper
eventStart 09-05-09
eventStart (Inline notation) 09-05-09
eventStart (unixtime) 1241852400
eventStart (date format %d.%m.%y) 09.05.09
eventStartdate 09-05-09
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 09. Mai 2009
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 09.05.09
eventStart (time format) 09:00
eventStarttime (time format) 09:00
eventStarttime (Inline notation) 09:00

Start, Roq helper
eventStart 2009-05-09
eventStart (date format) 09. Mai 2009
eventStartdate (date format) 09. Mai 2009
eventStart (time format) 07:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 14-05-09
eventEnd (Inline notation) 14-05-09
eventEnd (date format %d.%m.%y) 14.05.09
eventEnddate 14-05-09
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 18:00
eventEndtime (time format) 09:00 BAD

09.05.09 - 14.05.09 09:00 - 18:00 - Colloro/Lago Maggiore

Themenschwerpunkte des Seminars:

-          Unterhaltsabänderungsgesetz, die Rechtsprechung der Obergerichte und des BGH

-          Versorgungsausgleich und Bedeutung der anstehenden Gesetzesänderung

-          Zugewinnausgleich und Bedeutung der anstehenden Gesetzesänderung

Das Seminar umfasst 22 Stunden.

Anmeldungen sowie eigene Fälle sollten bis zum 30.04.09 eingegangen sein.

Referent

Jürgen Juncker, Richter am OLG Frankfurt/M.

Kursort und Termin

10/09 |09. - 14.05.09 | Colloro / Lago Maggiore, Italien | 22 Stunden Seminarzeit

Teilnahmebetrag

Teilnahme: 388,00 EUR

Übernachtung: 28,00 EUR pro Nacht

Start, default helper
eventStart 08-05-09
eventStart (Inline notation) 08-05-09
eventStart (unixtime) 1241780400
eventStart (date format %d.%m.%y) 08.05.09
eventStartdate 08-05-09
eventStarttime 30-11--1
eventStartdate (date format %d. %B %Y) 08. Mai 2009
eventStartdate (date format %d.%m.%y) 08.05.09
eventStart (time format) 13:00
eventStarttime (time format) 13:00
eventStarttime (Inline notation) 13:00

Start, Roq helper
eventStart 2009-05-08
eventStart (date format) 08. Mai 2009
eventStartdate (date format) 08. Mai 2009
eventStart (time format) 11:00 BAD
eventStarttime (time format) 23:00 NULL

End
eventEnd 08-05-09
eventEnd (Inline notation) 08-05-09
eventEnd (date format %d.%m.%y) 08.05.09
eventEnddate 08-05-09
eventEndtime 30-11--1
eventEnd (time format) 19:00
eventEndtime (time format) 13:00 BAD

08.05.09 13:00 - 19:00 - München

Themen:

1.            Aktuelle Entwicklungen im Versammlungsrecht

a)        Zum Stand der Novellierungen der Länder-Versammlungsgesetze (A.

Lex, U. Donat)

b)        Zum Stand der Verfassungsbeschwerde in Bayern (A. Lex)

c)             Aktuelle Rechtsprechung zu Versammlungsauflagen (J. Hentschel)

2.             Aktuelle Entwicklungen im Freiheitsentziehungsrecht

a)             Gesetzliche Neuregelungen durch das FamFG (U. Donat)

b)             Probleme im Verfahren nach § 98 Abs. II StPO – wie gehen wir sie an?

(K. Ullmann)

3.         Kurze Einführung in die Europäische Politik der "Inneren Sicherheit"

(Peer Stolle)

4.             Verschiedenes

Vorrangiges Ziel der Veranstaltung ist der Erfahrungsaustausch und die Diskussion aktueller Probleme von im Polizeirecht tätigen...