Sie sind hier: RAV > PublikationenMitteilungen

2. Menschenrechtssalon – Es sind Kinder!

Kategorie: Bürger- und Menschenrechte, Migration & Asyl

Veranstaltung in Hamburg, 24.6.15

Ein Drittel aller Menschen, die ihre Heimat verlassen, um vor Verfolgung, Gewalt und Krieg Schutz zu suchen, sind Kinder. Wie werden wir dem gerecht? Wie nehmen wir sie auf? Welche Chancen erhalten sie?

Im September 2014 kommt das UN-Kinderhilfswerk UNICEF in einer Studie über Flüchtlingskinder in Deutschland zu einem beschämenden Ergebnis: Unterbringung, ärztliche Versorgung, Asylverfahren, drohende Abschiebung und gesellschaftliche Ausgrenzung gefährden das Kindeswohl erheblich und erschweren die Integration.

Bestandsaufnahme: Wie ist die aktuelle Situation für Flüchtlingskinder in Deutschland?

Der UNICEF-Bericht: Welche Standards bei der Aufnahme und Integration von Flüchtlingskindern müssen inDeutschland eingehalten werden?

Perspektiven für eine Flüchtlingspolitik, die das Kindeswohl in den Mittelpunkt stellt: Wie würde ein kindgerechter Umgang mit Flüchtlingskindern in unserer Gesellschaft aussehen? Was können wir, was müssen wir dafür tun?

Unsere Gäste:
Immo Rekow, Amtsvormund
Viola Horvathova, Sozialarbeiterin bei der Rom und Cinti Union e.V., Hamburg
Niels Espenhorst, Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge (BumF), Autor der UNICEF-Studie zur Situation der Flüchtlingskinder in Deutschland
Cornelia Reher, Therapeutische Leitung Flüchtlingskinderambulanz des UKE
Simone Schachtschneider, Koordinatorin für die IV-Klassen an der Stadtteilschule am Hafen
Rolf Becker, Schauspieler, Herausgeber des Buches „Integration durch Bildung“

Moderation: Michail Paweletz, Fernsehjournalist

Wir laden Sie herzlich am

24.6.2015 um 18.30 Uhr
ins Museum für Völkerkunde | Rothenbaumchaussee 63 | 20148 Hamburg ein.
Im Anschluss haben Sie Gelegenheit zum Austausch.

Musik: Rolf Thomsen
Wein und Snacks: Weingut Schlick und Restaurant Christos

Anmeldung:
bis zum 12.6.2015 per E-Mail an info@fluchtpunkt-hamburg.de

Auf Nachfrage können Sie einen Nachweis für diese Fortbildungsveranstaltung erhalten.

Kooperationspartner:
IDA EHRE Kulturverein e.V.
Diakonisches Werk Hamburg-West/Südholstein
Museum für Völkerkunde
RAV – Republikanischer Anwältinnen und Anwälteverein e.V.

Einladung (PDF)


| 10.06.2015
Lupe