Sie sind hier: RAV > FortbildungSeminare

13.01.2018 10:00 bis 16:00 - GLS-Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Sexuelle Orientierung und Geschlechtsidentität im Flüchtlingsrecht

RAV-Fortbildung MigR/18_1

Referentin Barbara Wessel, Rechtsanwältin in Berlin
Zeit 13.01.18 | 10:00 – 16:00 Uhr (5 Zeitstunden gem. FAO)
Ort GLS-Campus, Kastanienallee 82, 10435 Berlin

Der EuGH hat durch seine Entscheidungen zur Freiheit der Religionsausübung aus dem Jahr 2012 und zur Freiheit der sexuellen Orientierung aus 2013 eine Trendwende in der Behandlung von Schutzanträgen queerer Geflüchteter eingeleitet. Der bis dahin geltenden deutschen Rechtsprechung des „gefahrvermeidenden diskreten Verhaltens“ zur Vermeidung von Verfolgung wurde damit ein Ende bereitet.

Seitdem sind einige Jahre vergangen und Schutzanträge von Personen, die sich auf eine Verfolgung aufgrund ihrer sexuellen Orientierung berufen, sind häufiger geworden und nicht zuletzt durch eine starke Lobbyarbeit mehr ins Blickfeld der öffentlichen Wahrnehmung geraten.

Das Bundesamt hatte zwar in Folge der EuGH Rechtsprechung seine Dienstanweisung zum Umgang mit LSBTI*- Geflüchteten umgehend geändert. Dennoch entscheiden sowohl das Bundesamt als auch einige Gerichte wieder zunehmend negativ über diese Schutzanträge.

In der Fortbildung geht es neben der Darstellung und Auseinandersetzung mit der derzeitigen Entscheidungspraxis darum, gemeinsame Strategien für eine erfolgreiche Vertretung queerer Geflüchteter zu entwickeln.

Die Referentin versteht die Fortbildung nicht nur als Anregung für Kolleg*innen, die sich neu mit der Thematik beschäftigen, sondern möchte auch explizit erfahreneren Kolleg*innen ansprechen, um sich über praktische Erfahrungen auszutauschen.

Referentin

Rechtsanwältin Barbara Wessel ist seit über 15 Jahren schwerpunktmäßig im Flüchtlingsrecht tätig und dabei auch auf die Vertretung von LSBTI* - Geflüchteten spezialisiert. Außerdem ist sie Referentin bei den Fachlehrgängen im Migrationsrecht des RAV.

Teilnahmebetrag

60,00 € für Berufsanfänger_innen bis 2 Jahre Zulassung mit RAV-Mitgliedschaft

90,00 € für Berufsanfänger_innen bis 2 Jahre Zulassung ohne RAV-Mitgliedschaft

110,00 € RAV-Mitglieder

160,00 € Nichtmitglieder (jew. incl. MwSt.)


Anmeldung bis zum 21.12.17 erbeten

RAV-Fortbildung_Sex.Orientierung und Geschlechtsidentität im Flüchtlingsrecht_Barbara Wessel_13.01.18 in Berlin.pdf

| 04.12.2017
Lupe